SLSP

Welche Einschränkungen entstehen während der Umstellungsphase?

Damit die Umstellung auf die neue Ausleihplattform swisscovery RZS reibungslos funktioniert, wird es ab Mitte Oktober bis zum Start des neuen Systems laufend Einschränkungen im Ausleihbetrieb geben.

Ab 23. Oktober: Katalogisierungsstopp

Die IDS-Bibliotheken nehmen keine Neuerwerbungen von Print- und E-Medien mehr in die bestehenden Kataloge auf. Sie sind erst ab dem 7. Dezember verfügbar.

Ab 15. November: Reservationsstopp & Einstellung IDS-Kurier

Neue Reservationen auf ausgeliehene Medien sind nicht mehr möglich.

Es können keine überregionalen Kurierbestellungen bei IDS-Bibliotheken mehr gemacht werden (Alternative: Postversand). Der Luzerner Kurier bleibt bis zum Systemwechsel regulär bestehen.

1. Dezember: Letzte Online-Bestellungen

Letzte reguläre Bestellungen von Medien im alten Katalog und auf iluplus möglich. Die letzten Bestellungen werden am Morgen des 3. Dezember ausgeführt und für die Abholung bereitgestellt. Ausleihen aus dem Freihand-Bestand der ZHB sind bis 3. Dezember, 18 Uhr möglich.

3. Dezember: Löschung Reservationen

Bestehende Reservationen auf ausgeliehene Medien werden gelöscht und nicht ins neue System übernommen. Wir empfehlen Ihnen, die Titel der reservierten Medien vor dem 3. Dezember zu notieren, um sie nach dem Wechsel auf swisscovery ab dem 7. Dezember neu reservieren zu können.

4. Dezember bis 7. Dezember, 10 Uhr: Keine Ausleihe, keine Rückgabe, keine Verlängerung

Der Ausleihbetrieb wird eingestellt. Es können keine Ausleihen oder Rückgaben getätigt werden – weder im alten noch im neuen System. Bereitgestellte Medien können ebenfalls erst ab dem 7. Dezember abgeholt werden. Verlängerungen auf ausgeliehene Medien sind nicht mehr möglich.

7. Dezember 2020, 10 Uhr: swisscovery ist online

Die neue Plattform swisscovery RZSgeht live unter www.rzs.swisscovery.slsp.ch. Alle Bibliotheksdienstleistungen und der schweizweite SLSP-Courier sind in Betrieb.

  • Die Recherche & Ausleihe über die bisherigen Plattformen iluplus und swissbib ist nicht mehr möglich.
  • Alle noch im alten System ausgeliehenen Medien sind für die Nutzer*innen online nicht mehr einseh- oder verlängerbar. Rückgabeerinnerungen für diese ausgeliehenen Medien werden aber weiterhin regulär zugestellt. Wird das Medium über die alte Rückgabefrist hinaus benötigt, muss es in die Bibliothek zurückgebracht und im neuen System neu ausgeliehen werden.
  • Semesterapparate, gemietete Arbeitsplätze und Schliessfächer müssen bis spätestens Ende Januar 2021 neu angelegt werden.
zum Seitenanfang